Die neuen „ Cités des Vins“ im Burgund - den Geheimnissen der Weinanbaugebiete auf der Spur

Was ist ein Climat? Was sind die Besonderheiten des burgundischen Bodens und der Weinanbaugebiete? Worin bestehen die Unterschiede zwischen einem Chablis-Wein und einem Mâconnais-Wein? Alle diese Fragen werden in den drei Cités des Vins beantwortet, die die Region Burgund im Frühjahr 2021 eröffnen wird. Sie sind als eine Mischung aus Museum und Themenpark anzusehen und geben Einblick in die burgundische Welt des Weins. France.fr lädt Sie ein, die neuen Cités des Vins schon vor ihrer Eröffnung zu entdecken.

Nutzung der alten Weinkeller

In Chablis wird die Cité in den alten Weinkellern der Abtei Pontigny entstehen. Das Gebäude aus dem 12. Jahrhundert wird somit saniert und durch einen zeitgemäßen Anbau unter Berücksichtigung des alten Erbes ergänzt. Holz, Edelstahl und Beton werden die bevorzugten Materialien für dieses Projekt sein, dessen nüchterne und nachhaltige Architektur vom Atelier Correia entworfen wurde.

Nutzung der alten Weinkeller

In Chablis wird die Cité in den alten Weinkellern der Abtei Pontigny entstehen. Das Gebäude aus dem 12. Jahrhundert wird somit saniert und durch einen zeitgemäßen Anbau unter Berücksichtigung des alten Erbes ergänzt. Holz, Edelstahl und Beton werden die bevorzugten Materialien für dieses Projekt sein, dessen nüchterne und nachhaltige Architektur vom Atelier Correia entworfen wurde.

Entdeckung der Chablis-Rebsorte

Der Schwerpunkt der Cité des Vins de Bourgogne de Chablis liegt auf den Weinen Chablis und Grand Auxerrois − mit einer Ausstellungsarchitektur, die sich um das Zusammenspiel zwischen Rebsorte, Klima und Boden − des sogenannten Terroirs − dreht und den Besucher in das Herz des Weinbergs eintauchen lässt. Vézelay, Saint-Bris, Irancy.... Die Weine von Chablis enthüllen all ihre Geheimnisse!

Geschichte, Terroir und Geselligkeit

Die Cité in Mâcon wird sich vor allem auf die Weine des Südburgunds konzentrieren. Durch eine eindrucksvolle Ausstellungsarchitektur entdecken die Besucher die Geschichte des Weinbaugebiets, die Rolle des Menschen, das Mosaik der Terroirs, die Climats, aber auch die Erlesenheit der Weine sowie die Geselligkeit, die von ihnen ausgeht.