14 ökologisch nachhaltige Hotels in Frankreich

Inspiration

WellnessNatur und Outdoor AktivitätenUnterhaltung und NachtlebenZu zweit

Yellow Shelter, l'un des écolodges proposés par Loire Valley Lodges, en Val de Loire.
© Anne-Emmanuelle Thion / Loire Valley Lodges - Yellow Shelter, l'un des écolodges proposés par Loire Valley Lodges, en Val de Loire.

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 27 März 2023, aktualisiert am 10 Juni 2024

Ein Schloss für ganzheitlichen Aufenthalt in der Landschaft des Anjou, ein utopisches Hotel mitten in Paris, Hütten in einem Wald im Elsass... Frankreich ist reich an Öko-Adressen, die einen naturnahen und erdverbundenen Aufenthalt ermöglichen. Mit dem E-Bike durch die Provence fahren, ein ausgiebiges Waldbad nehmen, bevor man die Schlösser der Loire erkundet, oder die unvergleichlichen Aromen eines Bio-Gemüsegartens genießt... Hier sind 14 ökologisch nachhaltige Hotels, um Frankreich im Slow-Modus zu entdecken.

Nutchel l'Alsace: ein Baumhaus im Wald der Region Grand-Est

Eine zauberhafte Parenthese in den von Wald umgebenen Nutchel-Hütten im Elsass.
© Nutchel - Eine zauberhafte Parenthese in den von Wald umgebenen Nutchel-Hütten im Elsass.

Ein Buch im Schein einer Öllampe lesen, sich an einem Holzofen wärmen, in einem nordischen Bad mit Blick auf die Hügel und Ebenen des Vogesenpiemonts planschen... In einem sieben Hektar großen Park, eine Stunde von Straßburg entfernt, liegt Nutchel L'Alsace, die Geschichte einer architektonischen Erneuerung: Im Sinne des „Glamping“ wurde das Dorf aus einem alten, stillgelegten Tourismuskomplex entwickelt. Mehr als 3.000 Tonnen Material wurden verarbeitet, 3.700 Bäume gepflanzt und 37 Holzhütten ohne Fundament mit recyceltem Mobiliar errichtet. Sogar der heimische Lebensmittelladen ist verantwortungsbewusst: Man kauft lokale und regionale Produkte ein, trägt den Betrag auf einer Tafel ein und bezahlt am Ende des Aufenthalts!

Aufenthalt im Walddorf Nutchel Elsass

La Grée des Landes: Eintauchen in die bretonische Heidelandschaft

Natururlaub in La Grée des Landes, Bretagne.
© Emmanuel Berthier / La Grée des Landes - Natururlaub in La Grée des Landes, Bretagne.

Ran an Ihre Ferngläser und Zeichenhefte! In La Grée des Landes, dem Ökohotel Spa Yves Rocher, haben Sie gute Chancen, auf naturnahe Bewohner wie Fuchs, Grasfrosch oder Bluthänfling zu stoßen. Allein bei den Vögeln wurden fast 50 verschiedene Arten gezählt! Begrünte Dächer, Photovoltaikanlagen, Regenwassernutzung, Filtergarten, Fledermauskästen... Das Hotel in der bretonischen Heidelandschaft ist mit dem Green Globe-Label und dem europäischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Es lebt im Rhythmus der Natur, bis hin zu seinen Bio-Gourmetgerichten und den Spa-Cocooning, in dem Yves Rocher-Behandlungen auf Pflanzenbasis angeboten werden.

Aufenthalt im La Grée des Landes in der Bretagne

Souki Lodges : Design auf dem Gipfel in Okzitanien

Moment de détente au milieu de la garrigue aux Souki Lodges, en Occitanie.
© Mr.Tripper / Souki Lodges - Moment de détente au milieu de la garrigue aux Souki Lodges, en Occitanie.

Es ist ein Haus am Hang, eine Unterkunft aus biobasiertem französischem Holz, in dem man sich inmitten der Natur im Herzen Okzitaniens erholen kann. Zwei Lodges auf Stelzen mit großzügigen Räumen, die so konzipiert sind, dass Sie die Landschaft direkt betrachten können. Die Badezimmer aus Holz bieten einen atemberaubenden Blick auf die Baumkronen und die 60 m² große Terrasse mit Jacuzzi verspricht ein privilegiertes Tête-à-Tête mit der Garrigue. Die Natur durchdringt auch die Inneneinrichtung, die von namhaften Designern entworfen wurde, wie z. B. die Vogel-Hängeleuchten "Perch Light" von Umut Yamac und die Teppiche "Walking on Clouds" oder "Ménagerie" von Moooï.

Aufenthalt in den Souki Lodges in Okzitanien

Mob Hôtel Paris Les Puces, in Saint-Ouen: eine Solidargemeinschaft in der Ile-de-France

In den Gemüsegärten des Mob Hotels Saint-Ouen, in der Nähe von Paris.
© Mobhotel - In den Gemüsegärten des Mob Hotels Saint-Ouen, in der Nähe von Paris.

Hier spricht man nicht von einem Hotel, sondern vielmehr von einem pluralistischen Raum, der um den Begriff der "Sozialen Ökologie" herum geschaffen wurde. Das „Mob Hotel“ im Herzen des Flohmarkts von Saint Ouen ist ein Ort des Lebens und des Teilens. Hier kann man sich einen Film ansehen, ein Konzert besuchen, eine vegane Pizza essen oder an einem Yogakurs teilnehmen. Hier kann man auch ruhig schlafen, vor allem, wenn man eine ökologische Ader hat: Null-Plastik-Politik, Mülltrennung, Recycling und Kompostierung, hausgemachte Putzmittel, bio-zertifizierte "Kantine", Gemüsegärten und Bienenstöcke auf dem Dach - die Adresse hat alle Checkboxen angekreuzt. Auch die der Solidarität: Überschüssige Lebensmittel werden an die „Restaurants du Coeur“ gespendet und das Mob Hotel beherbergt eine Schule für Sozialmode.

Übernachten im Mob Hotel Paris

Madame Rêve in Paris: Zurück in eine umweltbewusste Zukunft

Madama Rêve, neues umweltfreundliches 5-Sterne-Hotel mit unglaublichem Blick auf Paris.
© Madame Rêve - Madama Rêve, neues umweltfreundliches 5-Sterne-Hotel mit unglaublichem Blick auf Paris.

Die Atmung! Das ist eines der Mantras des künstlerischen Leiters von Madame Rêve, einem der letzten 5-Sterne-Hotels in Paris, das in dem symbolträchtigen Gebäude des ehemaligen Louvre-Postamtes untergebracht ist. Mit einem Augenzwinkern Richtung Jugendstil träumt diese Adresse davon, Grüner zu werden. Die 82 Zimmer und Suiten, die sich in einem riesigen, begrünten Glasdach befinden, wurden nach Kriterien eingerichtet, die mit vier Umweltzeichen übereinstimmen: begrenzte Anzahl von Badewannen, Warmwasseraufbereitung zu 50 % durch Sonnenkollektoren auf dem Dach, Mülltrennung, Begrenzung des Wasserverbrauchs. Und ein Rooftop mit atemberaubendem Ausblick auf Paris krönt das Ganze, ohne Pool aber vollständig begrünt.

Übernachten im Hotel Madame Rêve in Paris

Maison Aribert: ein grünes Haus am Fuße des Berges in der Region Auvergne-Rhône-Alpes

In den französischen Alpen veredelt der Küchenchef Christophe Aribert die Bio-Produkte der Alpenregion bis zur Perfektion, um seine Gäste glücklich zu machen.
© Studio Papi aime Mamie - In den französischen Alpen veredelt der Küchenchef Christophe Aribert die Bio-Produkte der Alpenregion bis zur Perfektion, um seine Gäste glücklich zu machen.

Wer einen Grünen Michelin-Stern hat, muss auch ein grünes Haus haben! Um ein verlassenes Gebäude im Park von Uriage-Les-Bains in den Alpen zu renovieren und in ein Gästehaus und Restaurant umzuwandeln, beauftragte Christophe Aribert eine Spezialistin für Geobiologie. Das Ergebnis ist ein energieeffizientes, bioklimatisches Haus, in dem die Dächer begrünt sind, um frische Produkte für den Tisch anzubieten: Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und handwerklich hergestellte Bettwäsche aus natürlichen Materialien. Die Küche, die bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, profitiert von einem Permakultur-Garten und von lokalen Produzenten: Hier gibt es Perlhuhn aus Trièves oder Forelle aus Archiane mit dem Geschmack des Vercors, die aus einer Null-Abfall-Küche hervorgegangen sind.

Aufenthalt im Maison Aribert in den Alpen

Loire Valley Lodges: Waldbäder am Rande der Loire-Schlösser

Kopf an Kopf mit der Natur in der von Loire Valley Lodges geschaffenen Ökolodge Intérieur Nude im Loire-Tal.
© Anne-Emmanuelle Thion - Kopf an Kopf mit der Natur in der von Loire Valley Lodges geschaffenen Ökolodge Intérieur Nude im Loire-Tal.

Die Loire Valley Lodges sind ein 300 Hektar großes Gelände, das sich über die gesamte Fläche erstreckt. Eine ideale Voraussetzung für eine immersive Erfahrung, die Kunst und Wohlbefinden miteinander verbindet. Jede der 18 Lodges wurde von einem zeitgenössischen Künstler entworfen, dessen Werke man auf dem Gelände bewundern kann. Das Angebot an Behandlungen und Aktivitäten verspricht eine Wiedervereinigung aller Sinne: geführte Entspannungssitzungen zwischen den Bäumen, Gesichtsbehandlungen mit dem Extrakt aus der Rinde und dem Saft französischer Eichen, Deep-Bee-Massagen mit Bienenwachs und ein Fußbad in lauwarmem Wasser mit Blüten und Blättern für ein totales Waldbad!

Übernachten Sie in den Loire Valley Lodges im Loiretal

Coucoo Grands Lacs: Die Kunst, sich in Burgund-Franche-Comté in die Umgebung einzufügen

Coucoo, Holzkokon und gemütliches Nest, das auf dem See von Bonnal in der Region Bourgogne-Franche-Comté schwimmt.
© Coucoo - Coucoo, Holzkokon und gemütliches Nest, das auf dem See von Bonnal in der Region Bourgogne-Franche-Comté schwimmt.

Kein Nagel, keine Schraube - die Hütten dieser Öko-Domäne in der Franche-Comté sind so unauffällig wie ein Vogelnest! Hoch oben in den Eichen des 70 Hektar großen Waldes oder auf den Seen, die eine Fläche von 80 Hektar bedecken, wurden die 25 Holzkokons aus Lärche oder Douglasie so konzipiert, dass sie ihren ökologischen Fußabdruck in Grenzen halten. Kein Strom und kein fließendes Wasser, aber ein Wasservorrat und einige nordische Bäder, sowie Geschirr aus Palmen für die Mahlzeiten, das somit kompostierbar ist... Diese erste Adresse von Coucoo lädt dazu ein, mit der Natur zu verschmelzen. Für einen Tapetenwechsel kann man sich auch in anderen Öko-Domänen in Frankreich ein Nest bauen, wie "Coucoo La Réserve", das sich im Departement Oise in der Nähe des Waldes von Compiègne eingenistet hat.

Übernachten Sie bei Coucoo Grands Lacs in der Bourgogne-Franche-Comté

Wasserrauschen: Nie ohne mein Kanu in der Region Hauts-de-France

Ruhiger Aufenthalt in den Ökolodges von Le Bruit de l'Eau, die sich in der Somme-Bucht in der Region Hauts-de-France befinden.
© Le Bruit de l'Eau - Ruhiger Aufenthalt in den Ökolodges von Le Bruit de l'Eau, die sich in der Somme-Bucht in der Region Hauts-de-France befinden.

Ein japanisches Bad aus Zedernholz, das mit Holzfeuer (39-45°C) beheizt wird, um sich aufzuwärmen, oder ein nordisches Wildwasserbecken, um sich abzukühlen... In dieser Öko-Lodge in der Nähe des Naturschutzgebiets Marquenterre, die von Reisen und der Einfachheit eines Lebens im Kontakt mit der Natur inspiriert wurde, ist jeder Vorwand recht, um dem Rauschen des Wassers zu lauschen. Die vier Lodges sind aus Holz gebaut von ökologisch bewirtschafteten Wäldern, das Abwasser wird zu 100 % natürlich gefiltert und 200 m² begrünte Dächer sorgen für eine autarke Versorgung mit Sauerstoff! Um ihren Fußabdruck zu verringern, speichert die Öko-Lodge mehr CO2 als sie produziert, indem sie jährlich über 50 Bäume und Sträucher pflanzt!

Aufenthalt im Bruit de l'Eau in der Somme-Bucht

Hotel Misincu Korsika: Ein Biogarten am Mittelmeer

Idyllischer Blick auf das Mittelmeer von einer der Villen des Hotels Misincu auf Korsika.
© Hôtel Misincu - Idyllischer Blick auf das Mittelmeer von einer der Villen des Hotels Misincu auf Korsika.

Am Cap du Corse, gegenüber dem größten Meeresnaturpark des französischen Festlands, musste dieses 22 Hektar große Anwesen die Umweltkarte ausspielen. Das 5-Sterne-Hotel mit 29 Zimmern und 7 Villen ist mit dem EU-Umweltzeichen ausgezeichnet und verfügt über eine Kläranlage, Sonnenkollektoren, die eine autonome Warmwasserversorgung garantieren, und tägliche Maßnahmen wie Mülltrennung pflegt und ein Augenmerk auf Lebensmittelverschwendung hat. Dazu kommt ein Garten, der von einem der führenden französischen Permakultur-Anbietern angelegt wurde. Erdbeeren und Johannisbeeren, alte Gemüsesorten oder Wurzelgemüse - die Flächen sind so angelegt, dass sie den Reichtum der lokalen Biodiversität offenbaren.

Aufenthalt im Hotel Misincu am Cap Corse

Hôtel des Gorges du Verdon: ein Balkon über dem Canyon in der Region Süd

Die Terrasse des Hôtel des Gorges du Verdon bietet einen 360°-Blick auf den regionalen Naturpark Verdon in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur.
© Hôtel & Spa des Gorges du Verdon - Die Terrasse des Hôtel des Gorges du Verdon bietet einen 360°-Blick auf den regionalen Naturpark Verdon in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Mit dem Stempel "Clef Vert"e und dem europäischen Umweltzeichen versehen, zeigt das „Hôtel des Gorges du Verdon“ wie sehr es am ökologischen Wandel beteiligt ist! In fast 1.000 m Höhe liegt die Terrasse, dieser charmanten Adresse, gegenüber einem der schönsten Wunderwerke der Natur in Frankreich: dem Grand Canyon des regionalen Naturparks Gorges du Verdon in der Provence. Rafting, Kanu- und Kajakfahren, Wandern oder eine Fahrt mit dem Elektrofahrrad auf der Route des Crêtes... Sie können die Landschaft mit sanften Aktivitäten erkunden, bevor Sie sich im Spa Cinq Mondes verwöhnen lassen - sogar der Jacuzzi hat Panoramablick!

Übernachten im Hotel des Gorges du Verdon in der Provence

Eklo in Bordeaux: Alternativer Lebensstil in der Region Nouvelle-Aquitaine

Im Permakultur-Gemüsegarten des Eklo-Hotels in Bordeaux in der Region Nouvelle-Aquitaine.
© Nicolas Anetson / Eklo - Im Permakultur-Gemüsegarten des Eklo-Hotels in Bordeaux in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Im Herzen des Öko-Viertels Bastide-Niel in Bordeaux, in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle, befindet sich das ökologischste Hotel Frankreichs, laut der Rangliste Betterfly Tourism auf Position fünf: Der Verbrauch an nicht erneuerbaren Ressourcen pro Übernachtung ist hier um 40% geringer als in der klassischen Hotellerie! Photovoltaik-Paneele für eine unabhängige Stromversorgung, begrünte Flächen, die als urbaner Gemüsegarten angelegt sind, der teilweise das Restaurant versorgt, Einkauf von ökologisch verantwortungsvollen Produkten aus kurzen Kreisläufen... Zwischen Duo- und Stammeszimmern, Gemeinschaftsküche und Coworking-Räumen wird hier eine alternative Lebenskunst gepflegt: Sonntags bringt ein großer Brunch, der zu 100 % hausgemacht ist, Reisende und Stadtbewohner zusammen.

Übernachten im Hotel Eklo Bordeaux

Clos l'Abbé: Grünes exklusiv in der Normandie

Wellness-Pause im Einklang mit der Natur in Clos l'Abbé in der Normandie.
© Clos l'Abbé & Spa - Wellness-Pause im Einklang mit der Natur in Clos l'Abbé in der Normandie.

Hier wurde alles nach allen Regeln der Kunst durchdacht. Der über einen Hektar große Park mit Bäumen zwischen Meer und Bocage, die edlen Materialien, die bei der Renovierung von lokalen Handwerkern verwendet wurden - Stein, Holz oder Fliesen - und die typisch normannische Architektur des 18. Jahrhunderts. Ansonsten ist dieses 5-Sterne-Hotel, das Sie mit Ihrer Familie oder mit Freunden buchen können, ganz in seiner Zeit. Geothermie für Heizung und Warmwasser, Photovoltaik für das Spa, Naturprodukte von Phytomer oder L'Odaïtès für die Pflege und eine Hecke mit 500 Bäumen zur Förderung der Artenvielfalt... Alles ist da, sogar der Cidre aus dem Hause Hérout, der nach althergebrachten Methoden und biologisch hergestellt wird.

Aufenthalt in Le Clos l'Abbé in der Normandie

Château de l'Epinay: Ganzheitlicher Rückzug auf einem Schloss in der Region Pays de la Loire

Entspannender Moment am Naturschwimmbad des Öko-Hotels Château de l'Epinay in der Region Pays de la Loire.
© S.Gaudard / Château de l'Epinay - Entspannender Moment am Naturschwimmbad des Öko-Hotels Château de l'Epinay in der Region Pays de la Loire.

Workshop rund um ätherische Öle, Meditationssitzung und Einführung in Zero Waste oder Permakultur..... 20 Minuten von Angers entfernt, in der Region Pays de la Loire, liegt das Château de l'Epinay, ein authentisches Gebäude aus dem 15. und 17. Jahrhundert. Es ist mehr als nur ein 4-Sterne-Hotel & Spa, es ist ein wahrhaft ganzheitliches Retreat! Sie können aus dem Katalog an Behandlungen, Workshops und Retreats wählen, um Ihre positiven Energien aufzufüllen, Sie können der Küche, die ihre Zutaten aus dem Permakultur-Gemüsegarten bezieht, die Ehre erweisen und die Freizeitmöglichkeiten nutzen, die der 17 Hektar große Park und die Umgebung bieten: Fahrrad- oder Kanutouren, Faulenzen am Naturschwimmbad oder lange Waldbäder!

Übernachten im Château Pinay in der Region Pays de la Loire

Von Anne-Claire Delorme

Journalistin und Globetrotterin anneclairedelorme@yahoo.fr