Die besten umweltfreundlichen Aktivitäten an der französischen Küste

Inspiration

Natur und Outdoor AktivitätenMit FamilieZu zweit

Iniciación a la pesca sostenible, a pie, en la Costa Atlántica.
© Thierry Ryo / Adobe Stock - Iniciación a la pesca sostenible, a pie, en la Costa Atlántica.

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 21 Juni 2022

Bei einem Urlaub an der Küste ist jede Gelegenheit günstig, um die biologische Vielfalt kennen zu lernen, zu erforschen, aber auch zu schützen. In der Bucht der Somme können Sie Tiere fotografieren, in der Normandie die Regeln des vernünftigen Angelns kennenlernen oder die Calanques am Mittelmeer säubern. Hier sind 7 Wege für Aktivitäten zwischen Land und Meer die nicht nur gut für die Moral, sondern auch für die Küsten sind.

Tierfotografie im Park Marquenterre in der Bucht der Somme

Beobachten und fotografieren Sie die Tierwelt im Parc de Marquenterre in der Bucht der Somme.
© Somme Tourisme / VN - Beobachten und fotografieren Sie die Tierwelt im Parc de Marquenterre in der Bucht der Somme.

Möchten Sie die Entdeckung der Natur mit der Praxis des Fotografierens am Meer verbinden? Dann sollten Sie sich die Workshops zur Einführung in die Tierfotografie im Parc du Marquenterre ansehen! Im Herzen des Naturschutzgebiets der Bucht der Somme sind die 200 Hektar Dünen, Wälder und Sümpfe Zufluchtsort für Tausende von Zugvögeln aus Europa und Afrika. Um Schnappschüsse von Wildtieren und schönes Licht einzufangen, zücken Sie Ihre Kamera am frühen Morgen oder bei Sonnenuntergang auf geführten Wanderungen mit anschließenden Workshops. Sie können aber auch nach Watvögel, Limikolen oder Greifvögel Ausschau halten, wenn Hunderte Vögel, die von den Wellen gejagt werden, auf den Sandbänken Zuflucht suchen. Und sammeln Sie neue Eindrücke bei den Ausflügen in die Dämmerung. Hier stellen Sie Ihren Fotoapparat ab und lauschen den Rufen der Kreuzkröte, den Melodien der Nachtigall und den Konzerten der Kormorane.

Mehr Information zu Aktivitäten in der Baie de somme

Einführung in das nachhaltige Fischen im Ärmelkanal in der Normandie

Umweltbewusstes Fischen zu Fuß auf den Chausey-Inseln in der Normandie.
© M. Coupard / Adobe Stock - Umweltbewusstes Fischen zu Fuß auf den Chausey-Inseln in der Normandie.

In Blainville-sur-Mer im Ärmelkanal lernt man mit den Reiseleitern der Association Pour une Pêche à Pied Respectueuse de la Ressource (Verband für ressourcenschonendes Fußangeln), wie man verantwortungsvoll zu Fuß angelt, die Vorteile der Meeresmüllansammlung, von der sich Vögel ernähren, die Suche nach Seegras oder das Auffinden von Muschelspuren, um sie zu fangen, ohne den Sand zu beschädigen. Austern, Venusmuscheln, Striemen, Praires, Garnelen ... Man füllt seinen Korb auf vernünftige Weise: "Gut fischen ist besser als mehr fischen" ist das Motto dieses Vereins, der sich für den Schutz der natürlichen Lebensräume an der Küste und die althergebrachte Praxis des Fußangelns einsetzt.

Workshop zur Einführung in die nachhaltige Fischerei Entdecken Sie die Geschichte des Fußangelns in einem Ökomuseum in La Manche

Entdecken Sie die besten Möglichkeiten, Algen zu kochen in Perros-Guirec, Bretagne

In Perros-Guirec in der Bretagne bietet das Maison du Littoral Veranstaltungen an, bei denen Algen gepflückt und verkostet werden.
© Ville de Perros-Guirec - In Perros-Guirec in der Bretagne bietet das Maison du Littoral Veranstaltungen an, bei denen Algen gepflückt und verkostet werden.

Beobachten, anfassen und... abbeißen! Zwischen rosa Felsen und Buchten mit hellem Sand entfliehen wir in die 100% lokale und natürliche Welt der Algen auf den Ufern von Perros-Guirec in der Bretagne. Unter der Anleitung der Reiseleiter von Escapade Glaz, einem Team engagierter Naturliebhaber, haben diese Meerespflanzen bald keine Geheimnisse mehr! Aber wussten Sie, dass man sie auch zubereiten kann, sogar für leckere Desserts? Ein Kochworkshop zeigt Ihnen, wie das geht. Jodhaltig und voller Energie: Algen sind reich an Eisen, Ballaststoffen und Kalzium!

Entdeckungsworkshop des Maison du littoral in Perros-Guirec Erkunden Sie die Rosa Granitküste an den Côtes d'Armor in der Bretagne

Die Biodiversität auf den Heiden des Ozeans in Pornic an der Atlantikküste verstehen

Entdecken Sie die biologische Vielfalt an der Küste von Pornic an der Atlantikküste.
© Mélanie Chaigneau - Entdecken Sie die biologische Vielfalt an der Küste von Pornic an der Atlantikküste.

In Pornic werden die Schafe gezählt! Nur wenige Schritte vom Küstenpfad entfernt öffnet ein engagierter Landwirt den Besuchern seinen Freiluft-Bauernhof: 90 Hektar Heidelandschaft hoch über dem Atlantik, wo Heidekraut und Stechginster gedeihen. In dieser idyllischen Umgebung, die vom Küstenkonservatorium verwaltet wird, führen bretonische Heideschafe und Grabenziegen, zwei robuste Tierarten, die natürliche Lebensräume lieben, ihr friedliches Leben als Pflanzenfresser, während sie gleichzeitig an der Pflege der Umgebung und der Vegetation mitwirken. Ein Leben zu 100% im Freien, das man genießen kann, wenn man über die Weidewirtschaft flaniert: eine außergewöhnliche Symbiose zwischen der Tier- und Pflanzenwelt der Küste.

The little farm in the meadow, Naturwanderung in Pornic Die Atlantikküste erkunden

Erkunden Sie die Klippen der baskischen Corniche mit Naturführern in Hendaye

Auf Entdeckungsreise durch die Domaine d'Abbadia an der Corniche d'Or in Hendaye im Baskenland.
© Hendaye Tourisme - Auf Entdeckungsreise durch die Domaine d'Abbadia an der Corniche d'Or in Hendaye im Baskenland.

Wissen Sie, wie man die Zugbewegungen von Vögel erforscht? Treffen Sie sich mit einem professionellen Beringer und einem Küstenführer inmitten der Heideflächen der Domaine d'Abbadia, nur einen Steinwurf von Hendaye entfernt, und lernen Sie, wie man die Zugstrategien von gewöhnlichen Sperlingsvögel ausfindig macht! Dieses 65 Hektar große Gelände auf der baskischen Corniche, das als Espace Naturel Sensible (Sensibler Naturraum) eingestuft wurde, ist ein fabelhaftes Reservoir an biologischer Vielfalt, in dem man rund 30 Brutvogelarten und seltene Orchideen beobachten kann. Bei den Besichtigungen lernt man auch die Geologie einer einzigartigen Küste kennen, die durch das Zusammentreffen der Pyrenäen und des Atlantiks geformt wurde. Die Flyschklippen sind 60 Millionen Jahre alt!

Hendaye besuchen Baskenland besuchen

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Gruissan, nahe Narbonne, im Land der Katharer betrachten

Sonnenaufgang am Strand der Chalets in Gruissan an der Küste des Departements Aude in der Region Okzitanien.
© Gruissan tourisme - Sonnenaufgang am Strand der Chalets in Gruissan an der Küste des Departements Aude in der Region Okzitanien.

Frühaufsteher oder Langschläfer? Egal, in Gruissan, im Herzen des Regionalen Naturparks La Narbonnaise, zwischen Lagunen und Mittelmeer, gehört die Schönheit der Naturräume von morgens bis abends allen! Man hält Ausschau nach dem Sonnenaufgang im ersten Licht der Morgendämmerung, wenn die Vögel an den Ufern der Teiche zu zwitschern beginnen. Und man weckt alle Sinne am Abend, wenn der Himmel den Horizont über dem Etang de l'Ayrolle in Flammen setzt. Die Fischerhütten zeichnen sich als Schattenbilder ab, eine Gruppe von Flamingos zieht über den Himmel - der entscheidende Moment, um sich wieder mit einer unglaublich reichen Natur zu verbinden.

Gruissan Méditérranée Aude Pays Cathare

Reinigung der Calanques in der Umgebung von Marseille, in der Provence

Säuberung der Küste im Nationalpark Calanques in Marseille, Provence
© MerTerre - Säuberung der Küste im Nationalpark Calanques in Marseille, Provence

Träumen Sie davon, im türkisfarbenen Wasser der Calanques zu baden, während Sie dem Zirpen der Zikaden in den Kiefern lauschen? Um bei der Erhaltung dieses einzigartigen Ortes zu helfen und gegen die Verschmutzung des Mittelmeers zu kämpfen, gehen Sie auf Mülltour! Zwischen zwei Etappen auf dem Küstenpfad der Côte Bleue in La Ciotat können Sie an regelmäßigen Aktionen oder an großen punktuellen Kampagnen teilnehmen, die von Vereinen wie "Calanques propres" organisiert werden, die jedes Jahr Hunderte von Freiwilligen zu einem großen Reinigungstag zusammenbringen. Nach der Anstrengung: Rein ins kühle Nass!

Verein MerTerre Den Nationalpark Calanques von Marseille aus erkunden

Von Anne-Claire Delorme