Iglu-Übernachtung in den französischen Alpen

Inspiration

Alpen - Mont BlancNatur und Outdoor AktivitätenUnterhaltung und NachtlebenGebirge

Der Iglu-Pod im Hotel Pashmina in Val Thorens: Abenteuer ja, aber schick un mit viel Komfort
© Pashmina - Der Iglu-Pod im Hotel Pashmina in Val Thorens: Abenteuer ja, aber schick un mit viel Komfort

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 7 November 2022, aktualisiert am 1 Juni 2024

Wie wär’s mit einer unvergesslichen Auszeit in den Bergen? Stillen Sie Ihre Abenteuerlust und verbringen Sie eine Nacht in einem Iglu! In den Alpen und auf den Hochebenen zieren diese kurzlebigen Unterkünfte im Winter die Hänge der französischen Wintersportorte. Eine Übernachtung in einem Iglu für zwei Personen oder in einer gemütlichen Eishöhle inmitten der Natur… und es werden sogar Workshops zum Iglu-Bau angeboten. Unglaublich, wie gut es sich im Schnee schlafen lässt!

Ein gemütliches Iglu in Arêches-Beaufort

Iglu-Dorf von Arêches Beaufort in Savoyen
© Globatlas - Iglu-Dorf von Arêches Beaufort in Savoyen

Tauchen Sie in das Leben eines Inuits ein, und zwar im Iglu-Dorf von Arêches-Beaufort inmitten des Skigebiets Beaufortain – für magische Momente auf 2000 m Höhe. Das Abenteuer beginnt mit einer Skitour oder einer Schneeschuhwanderung, bevor man sein Abendessen mit regionalen Produkten aus Savoyen hoch oben auf dem Berg genießt. Sternenhimmel, Gämsen, glitzernder Schnee, der Sonnenaufgang über dem Mont Blanc… Die Kulisse ist phänomenal und lädt zum Träumen ein, zumal es im Iglu zwischen warmen Steppdecken und weichen Matratzen an Komfort nicht mangelt. Das überzeugt auch schnell frierende Gäste.

Iglu-Dorf von Arêches-Beaufort mit Globatlas Adventures

Ein schickes Iglu in Val Thorens

Das Hotel Pashmina bietet in Val Thorens die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Nacht in einem Luxus-Iglu zu verbringen
© Gérard Cottet / Hôtel Pashmina - Das Hotel Pashmina bietet in Val Thorens die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Nacht in einem Luxus-Iglu zu verbringen

Sie zögern noch und sind sich nicht sicher, ob Sie auf den gemütlichen Komfort eines gehobenen Hotels verzichten möchten? Das Pashmina in Val Thorens hat die perfekte Lösung: den sogenannten Iglu-Pod. Ein schickes Iglu, das sich nur wenige Meter vom Hotel entfernt befindet – mit allen Serviceleistungen in unmittelbarer Nähe. Eine ungewöhnliche Unterkunft mit Blick auf den Sternenhimmel und die umliegenden Berge, ausgestattet mit einem Badezimmer inklusive Dusche und Toilette, beheizt mit einem Holzofen… So lässt es sich aushalten! Nur einen Fernseher und WLAN gibt es nicht. Der Beginn eines Abenteuers!

Iglu-Übernachtung im Hotel Pashmina

Ein Eishotel in Les Arcs

DR
© DR

Die Eishöhle in Les Arcs ähnelt der Eishöhle von Val Thorens, und ist sogar noch geräumiger. Schon am Eingang bringen die Skulpturen, die die Wände zieren, Groß und Klein zum Staunen: Hier ein Feuer speiender Drache, dort ein Wolf, der seine Beute zu Fall bringt... Die Höhle kann bei einer Besichtigung erkundet werden oder man trifft sich hier ganz einfach zum Aperitif nach einem langen Skitag: die perfekte Gelegenheit, um gemeinsam bei einem Drink Wurst- und Käsespezialitäten aus der Region zu verkosten. Am Mittwochabend kann man sogar ein typisch savoyisches Fondue genießen. Und wer möchte, kann auch über Nacht bleiben. In dem mit Tierfellen bedeckten Schneebett schläft es sich besonders gut und lässt die Gäste von großen Polarabenteuern träumen. Eishöhlen oder auch „Iglu-Dörfer“ gibt es außerdem in La Rosière und Avoriaz.

Eishöhlen in Les Arcs

Ein Polardorf in Orcières-Merlette

F. Launette
© F. Launette

Auf der Hochebene von Rocherousse fühlt man sich ein wenig wie am Nordpol. Einige Iglus ragen aus dem Schnee, im Hintergrund leuchtet der Himmel über dem Haut-Champsaur-Tal in tausend Lichtern. Sich selbst als Abenteurer oder Entdecker vorzustellen, fällt hier nicht schwer . Das Iglu-Dorf ist nach Williwaw benannt, dem eisigen Wind, der an den Küsten der kältesten Gegenden der Welt weht. Gegen Abend schnallt man sich die Schneeschuhe für eine kleine Wanderung an, um den Sonnenuntergang zu betrachten und sich vor dem Raclette-Essen den Appetit anzuregen. Anschließend ist es an der Zeit, sich in sein Iglu zu verkriechen, gut eingepackt, um die 2 °C zu ertragen: Schlafsäcke für extreme Kälte sind vorgesehen. Am nächsten Tag können Sie das Leben der Musher bei einer Fahrt mit einem Schlittenhundegespann kennenlernen. Einfach magisch!

Polardorf

Ein selbstgebautes Iglu in Villard-de-Lans

Xavier Mulatier
© Xavier Mulatier

Ein Erlebnis für echte Abenteurer: In Villard-de-Lans, inmitten des Vercors, kann man lernen, sein eigenes Iglu zu bauen! Zwei Tage lang entdeckt man in Begleitung von Tourguides die Bergwildnis: Der erste Tag ist dem Iglu-Bau gewidmet, der zweite Tag einer Wanderung. Nachts schlummert man tief und fest in seinem Iglu – voller Stolz, denn es ist schließlich selbst gebaut! Man kann natürlich auch in einem bereits fertigen Iglu die Nacht verbringen und nur das Abendessen buchen.

Nuit en Igloo

Öko-Biwak im Iglu-Dorf in der Nähe des Sees von Annecy

Öko-Biwak - Igludorf in Annecy Semnoz
© DR - Öko-Biwak - Igludorf in Annecy Semnoz

Lust auf ein echtes Trapper-Erlebnis? Man stelle sich vor: Die Sonne geht unter und mit einem Tourguide geht es los auf eine Schneeschuhwanderung durch den Wald. Dort erwartet Sie mitten im Semnoz-Gebirge, oberhalb des Sees von Annecy, ein Aperitif. Anschließend genießt man gemeinsam ein savoyisches Abendessen. Danach steht ein Verdauungsspaziergang mit Fackeln auf dem Programm. Nach einem Abend am Lagerfeuer im Iglu-Dorf (mit Marshmallows) wird es Zeit, es sich in seinem privaten Biwak mit Panoramadach gemütlich zu machen. Die in der Haute-Savoie entworfenen und hergestellten „Kuppeln“ sind recycelbar und völlig energieautark. Das Öko-Biwak in Annecy-Semnoz ist rustikal und magisch zugleich!

Öko-Biwak im Iglu-Dorf

Mehr Informationen:

Von Caroline Revol-Maurel

Als Natur-, Reise-, Rockbegeisterte Journalistin schreibe ich gleichermaßen über Bartgeier wie über Lou Reed. Oft werde ich von zwei kleinen Mädchen mit kritischem Geist begleitet.

Mehr sehen