Top der besten Baguettes in Paris

Inspiration

ParisGastronomie und WeinKunsthandwerk & Shopping

Baguette Paris
© France.fr - Baguette Paris

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 18 Januar 2023

In Paris ist das Baguette eine Kunst für sich! Und das aus gutem Grund: Jedes Jahr werden die Virtuosen auf diesem Gebiet handverlesen. Neben dem Geruch, dem einzigartigen Geschmack, dem Backen und der unwiderstehlichen Knusprigkeit muss ein Baguette vor allem 55 bis 65 cm lang sein, 250 bis 300 g wiegen und darf nicht mehr als 18 g Salz pro kg Mehl enthalten. Lust, das beste Baguette von Paris zu probieren? Hier geht's lang...

N°3 ex aequo/ M. Tarshan Selvarajah – Sauerteig in den Pyrénées (Paris 20e)

Unsplash - Raw Pixels
© Unsplash - Raw Pixels

Gratulation an den Bäcker Steven Tharshan Selvarajah von der Einrichtung "Au Levain des Pyrénées des Pyrénées". Die Bäckerei, die im 20. Arrondissement von Paris bereits einen sehr guten Ruf genießt, unterstreicht mit diesem ersten Preis ihr Können. Mehr noch als ein hervorragendes traditionelles Baguette, macht die gesamte Patisserie dem Handwerk alle Ehre. Wir legen es ihnen ans Herz.

Adresse : 44, rue des Pyrénées 75020 Paris

N°3/ M. Jacky Renouf – Der Brunnen der Liebe (Paris 11e)

N I C O LA - Flickr
© N I C O LA - Flickr

"Alles, was wir erschaffen, wird mit Liebe gemacht. Alles, was aus dem Brunnen kommt, wird mit Liebe gemacht, mit der Liebe zum Beruf." Jacky und Sylvie Renouf sind ein Paar, sowohl privat als auch in der Bäckerei. Das sagt viel aus über eines der besten Baguettes in ganz Paris. Besondere Erwähnung verdient der sehr herzliche Empfang und die Vielfalt an Brotsorten, zwischen denen man sich kaum entscheiden kann!

Adresse : 249 Boulevard Voltaire, 75011 Paris

N°1/ M. Mahmoud M’Seddi und seine Bäckerei (Paris 14e)

Der erst 27-jährige Mahmoud M'Seddi hat das Zeug zu einem vielversprechenden Bäckermeister. Nachdem er 2017 zunächst auf den 7. Platz aufgestiegen war, steht er nun dank des knusprigen und köstlichen Geschmacks seines traditionellen Baguettes, das die Pariser Jury einstimmig begeisterte, auf dem ersten Platz. Sein kleines Geheimnis: "Ich vernachlässige kein Detail, vielleicht ist es das, was den Unterschied ausmacht". Heute gehört er zu den offiziellen Lieferanten des Elysée-Palastes.

Adresse: __Boulangerie M’Seddi, 215 Boulevard Raspail, 75014 Paris __

N°2/ M. Thomas Lajuncomme – Der Brotkorb St. Amand (Paris 15e)

Ehre für Djibril Bodian, den unangefochtenen Bäckermeister in Paris. 2010 als bestes Baguette ausgezeichnet und 2015 erneut, schnappte sich die Bäckereikette "Le Grenier à pain in diesem Jahr den zweiten Platz! Diesmal jedoch im 15. Arrondissement von Paris. Der ebenso rustikale wie authentische Laden bietet mehr als nur hochwertiges Know-how in Sachen Brot und Gebäck, auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten. Wochenendtipp: Am besten früh aufstehen!

Adresse : 33 bis, rue Saint Amand, 75015

N°5/ M. Yosuké Fujie – Landemaine Martyrs (Paris 9e)

Yosuké Fujié ist mehr als nur ein Bäcker, er ist ein ebenso talentierter wie diskreter Designer. Er ist japanischer Abstammung und hat es immer verstanden, französisches Know-how mit japanischen Ansprüchen zu verbinden. Und im Maison Landemainehat er gelernt, wie man hervorragende Qualität liefert. Ein Haus, das Glück bringt, das heute eine doppelte Auszeichnung trägt: den 6. Platz für das beste Baguette im Jahr 2013 und heute den 5. Platz. Man sagt, dass alle seine Brote ebenso überraschend wie himmlisch sind.

Adresse : 26 rue Martyrs, 75009 Paris

Immer noch Hunger? Hier finden Sie noch andere 5 ausgewählte beste Pariser Bäcker :

  • N°6/ M. Karim Akrout – Maison Hubert Rambuteau 62, rue Rambuteau (Paris 3e)
  • N°7/ M. Emmanuel Decorde – Maison Decorde 29, rue Gay-Lussac (Paris 5e)
  • N°8/ M. Arnaud Delmontel – Delmontel 25, rue de Levis (Paris 17e)
  • N°8 ex aequo/ M. Anis Bouabsa – Au Duc de la Chapelle 32, rue Tristan TZARA (Paris 18e)
  • N°8 ex aequo/ M. Eric Schiavon – Boulangerie Thierry Meunier 15, rue de Belleville (Paris 19e)

Von Rédaction France.fr

Die Redaktion von France.fr verfolgt die Trends und Neuigkeiten des Reiseziels, um Ihnen von einem Frankreich zu erzählen, das seine Traditionen erneuert. Geschichten und Talente, die Sie dazu bringen, unsere Gebiete zu entdecken.