Französische Gastronomie: diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen

Inspiration

Gastronomie und Wein

Grand Repas ehrt die lokale Gastronomie der teilnehmenden Regionen.
© Le Grand Repas - Grand Repas ehrt die lokale Gastronomie der teilnehmenden Regionen.

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 15 Oktober 2021

Um den Geschmack Frankreichs zu entdecken und zu genießen, gibt es nichts Besseres als einige gastronomische Veranstaltungen zu besuchen. Auf dem Menü stehen, je nach Jahreszeit, lokale Produkte, Rezepte der Küchenchefs, traditionelle Gerichte, kulinarische Innovationen und immer das Versprechen schöner gemeinsamer Momente, die man auf einem Markt, in den Gängen einer Gourmetmesse oder am Tisch eines renomierten Sternerestaurants teilt. Geschmackssinne also aufgepasst!

Le Grand Repas

19 Oktober 2023

Geselligkeit, Austausch, Neugier, Genuss... Das sind einige der Werte, die auf der Speisekarte des Grand Repas stehen, einer Veranstaltung, die 2016 im Loire-Tal ins Leben gerufen und 2019 auf ganz Frankreich ausgeweitet wurde. Das Konzept ist einfach: In jeder der teilnehmenden Regionen wird ein einzigartiges regionales Menü angeboten, das von einem lokalen Küchenchef auf der Grundlage lokaler und saisonaler Produkte zusammengestellt wird. Im Jahr 2023 ist die nationale Patin der Veranstaltung Virginie Basselot, Sterneköchin des Restaurants Le Chantecler in Nizza. Sie wird in jedem der teilnehmenden Gebiete von einem Kochpaten begleitet.

Le Grand Repas

Trüffelmärkte in der Provence und im Périgord

Trüffel auf einem Markt in der Provence
© Marina / Adobe Stock - Trüffel auf einem Markt in der Provence

Von Mitte November 2023 bis Ende März 2024

Der Trüffel ist als schwarzer Diamant bekannt und kein anderer Pilz erfreut Kenner mit seinem kräftigen Duft und seinem feinen Aroma. Der Trüffel ist die geheime Zutat vieler raffinierter Gerichte und wird von den größten französischen Köchen bevorzugt. In der Provence, im der Region Vaucluse und im Dordogne-Tal kann man dieses essbare Juwel am besten auf den Marktständen bewundern. Von Mitte November bis Ende März ist die Trüffelsaison in vollem Gange und die Märkte bieten ein wahres Erlebnis. In Carpentras, Richerenches, Lalbenque oder Cuzance sowie in Sarlat, der Perle des Périgord, können Sie riechen, wiegen und verhandeln, umgeben von Fachleuten mit einer guten Nase. Beratung, Verkostungen, Rezeptideen... Ein Genuss in Sicht.

Trüffelmärkte im Périgord (frz.) Trüffelmärkte in der Provence (frz.)

Salon der Gastronomie der Überseegebiete und der Frankophonie

Vom 26. bis zum 28. Januar 2024

Sonnenschein und kulinarische Exotik im Winter, das bietet der Salon der Gastronomie der Überseegebiete und der Frankophonie seit 2014 jedes Jahr. Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Mayotte, Neukaledonien, Französisch-Polynesien, La Réunion, St-Martin, St-Barthelemy, St-Pierre-et-Miquelon, Wallis und Futuna lassen Paris Expo - Porte de Versailles für ein Wochenende erstrahlen. Aromen vom Ende der Welt, Pyramiden aus Früchten und farbenfrohen Gerichten, würzige oder süße Düfte... Eine großartige Möglichkeit, das gastronomische Erbe dieser französischen Departements und Territorien mit besonderen kulinarischen Talenten zu entdecken und zu schätzen.

Salon der Gastronomie der Überseegebiete und der Frankophonie (frz.)

Lyon Street Food Festival

Vom 13. bis zum 16. Juni 2024

400 Koch- und Wein-Workshops, 200 Rezepte, 120 Köche... Vier Tage lang beansprucht Lyon mit Stolz den Titel der (internationalen) Hauptstadt des Street Food in Frankreich. Von einem Stand zum anderen pickt man, genießt die regionalen Spezialitäten, reist von einem Kontinent zum anderen und tanzt bei den zahlreichen musikalischen Animationen (Konzerte, DJ-Sets). Nach den ehemaligen Fagor-Brandt-Werken wird 2024 das SNCF-Technikzentrum in La Mulatière, das den Spitznamen "Les Grandes Locos" trägt und vor den Toren Lyons liegt, die Festivalbesucher empfangen. Die Reise steht bevor!

Lyon Street Food Festival

Les Etoiles de Mougins an der Côte d'Azur

September 2024

Kochvorführungen, Kochkurse, Wettbewerbe, Konferenzen mit Sterneköchen, ein temporäres Restaurant unter freiem Himmel... Alle zwei Jahre verwandelt sich Mougins an der Côte d'Azur anlässlich des Festivals Les Etoiles de Mougins ein Wochenende lang in die Hauptstadt der Gastronomie. Das Dorf, das im Bereich der Gastronomie das Label "Ville et Métiers d'Art" (dt. Stadt und Kunsthandwerk) trägt, verfügt über rund fünfzig feine Restaurants. Eine Gelegenheit, die Lebenskunst der Côte d'Azur in der Nachsaison zu genießen und gleichzeitig den Charme dieses mittelalterlichen Dorfes, das oberhalb von Cannes liegt, zu entdecken. Seit dem 19. Jahrhundert ist Mougins eine Hochburg für Künstler, allen voran Picasso, und verfügt über etwa 30 Kunstgalerien. Hier wechseln sich Gourmetfreuden und Augenweiden ab!

Les Etoiles de Mougins

Village International de la Gastronomie - Forum de France de l'Alimentation

September 2024 (TBC)

Der Herbst kündigt sich salzig und süß an - versprochen - in Paris anlässlich der sechsten Ausgabe des Village international de la Gastronomie (Internationales Gastronomiedorf). Französische Regionalprodukte und die Küchen und Kulturen der Welt (50 eingeladene Länder) werden vier Tage lang mit Verkostungen, Aufführungen und Konzerten gefeiert. Ein kulinarisches Festival, um den Sommer in den Gärten des Trocadéro zu verlängern, unter der Schirmherrschaft des Sternekochs Guy Savoy. Eine neue Dimension erreicht die Veranstaltung 2023 mit dem ersten französischen Forum für Ernährung im Musée de l'Homme: Kochvorführungen, Vorträge über die Herausforderung der Ernährung, eine Ausstellung von Kochbüchern aus 180 teilnehmenden Ländern, Stände usw. Kein Zweifel: Frankreich ist das Land der Gastronomie!

Village international de la Gastronomie/ Forum de France de l'alimentation

Sirha Omnivore

September 2024 (TBC)

Die Förderung einer kreativen und einfallsreiche zeitgenössischen Küche ist das Ziel des Festivals Sirha Omnivore, das 2006 in Le Havre in der Normandie ins Leben gerufen wurde, bevor es 2011 nach Deauville und dann nach Paris verlegt wurde. Im Jahr 2023 findet die Pariser Ausgabe im Parc floral de Paris statt. Zu Gast sind junge, innovative Köche aus Paris, Lyon, Marseille und anderen europäischen Städten, die bereit sind, ihr Wissen zu teilen.

Seit 2022 findet die Messe auch in Le Touquet-Paris-Plage in der Region Hauts-de-France statt.

Sirha Omnivore

Taste of Paris

Mai 2025

Das Ziel des kulinarischen Festivals Taste of Paris ist es, Sterneköche und junge Talente der französischen Gastronomie vier Tage lang unter einem Dach zu vereinen, und zwar unter keinem geringeren als der Kuppel des Grand Palais Ephémère. Eine seltene Gelegenheit, erstklassige Gerichte zu probieren, die vor Ihren Augen gekocht werden. Kaiserhummer mit Waldfrucht-Civet, gereiftes Rinderfilet oder Pavlova mit Gariguette-Erdbeeren und Eisenkraut - Sie haben die Wahl. Stöbern Sie doch auch auf dem Bauern- und Kunsthandwerkermarkt nach außergewöhnlichen Produkten. Kurzum, es ist ein Muss für Feinschmecker, die in Paris zu Besuch sind.

Nächste Veranstaltung im Frühjahr 2025 (die Veranstaltung 2024 wird aufgrund der Olympischen und Paralympischen Spiele auf 2025 verschoben).

Taste of Paris

Goût de France/ Good France

Daten sind noch zu bestätigen

Die Aufgabe von Goût de France/ Good France besteht seit seiner Gründung im Jahr 2015 darin, Frankreichs Terroirs und kulinarisches Know-how im Ausland zu fördern und die Aufnahme des "gastronomischen Mahls der Franzosen" in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes zu feiern. Jedes Jahr stellen Gastronomen und Spitzenköche aus der ganzen Welt ein Goût-de-France-Menü zusammen, während in Paris und in ganz Frankreich Dutzende von Restaurants das Ereignis mit Gerichten feiern, die für das kulinarische Erbe Frankreichs stehen.

Goût de France/ Good France

Von Pascale Filliâtre

Journalistin und Globetrotterin. Ich bin oft bis ans Ende der Welt gereist, um das zu suchen, was es in Frankreich gibt, ganz in der Nähe.

Mehr sehen