4 belebende Erfahrungen zum Energietanken in den Alpen

Inspiration

Alpen - Mont BlancNatur und Outdoor AktivitätenSportliche AktivitätenGebirge

CRT Auvergne Rhone Alpes
© CRT Auvergne Rhone Alpes

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 24 Juli 2019

Im Sommer sind die französischen Alpen mit ihren unzähligen Seen und Gebirgsbächen ein wahres Paradies für Wildwassersportler. Ob Canyoning, Rafting, Hydrospeed oder Kajakfahren, die Savoie und das Departement Hautes-Alpes bieten unzählige Adrenalinkicks und energievolles Auftanken inmitten herrlicher Berglandschaften! Natur pur mit einem Hauch von Ewigkeit... einfach umwerfend!

Gebirgsbachskraxeln in Valmeinier

Valmeinier Ruisseling in den französischen Alpen
© David DELORME - Valmeinier Ruisseling in den französischen Alpen

Rein in die Flussschuhe, rein in den Neoprenanzug und ab geht’s mit der ganzen Familie durchs kühle Nass! Diese lustige Wasserwanderung führt Sie zu Gebirgsbächen mitten in den Alpen im Gebiet des Winter- und Sommersportorts Valmeinier im Marienne-Tal in der Savoie. Beim sogenannten „Ruisseling“ geht es darum, das Bachbett und die darin befindlichen Felsen stromaufwärts zu erklettern. Lachanfälle und Abkühlung sind garantiert! Ab 6 Jahren.

La Rosière: ins kühle Nass der Bergseen eintauchen

Das Winter- und Sommersportgebiet La Rosière im Sommer.
© OT La Rosière - Das Winter- und Sommersportgebiet La Rosière im Sommer.

Von diesem Winter- und Sommersportgebiet der Savoie aus, auch „Balkon der Tarantaise“ genannt, genießt man einen herrlichen Panoramablick über das Tal und den Mont Pourri. Es handelt sich um eine der schönsten Regionen der Alpen, ideal für einen Sommeraufenthalt. Hier gibt es Bergsee-Wandertouren für alle Schwierigkeitsstufen. Von einfachen Familienausflügen über Eiswanderungen und Klettersteige bis hin zu äußerst anspruchsvollen Bergläufen - La Rosière bietet jedem den passenden See!

Canyoning im Pays des Ecrins – wagen Sie das Abenteuer!

Canyoning in der französischen Alpenregion Pays des Ecrins
© Jan NOVAK - Canyoning in der französischen Alpenregion Pays des Ecrins

Das Ecrins-Massiv befindet sich in den südlichen Alpen im französischen Departement Hautes-Alpes. Das Fournel-Tal oberhalb des Dorfes Argentière-la Bessée ist ein einzigartiger Ort für alle Canyoning-Begeisterten. Bereits nach zehn Gehminuten erreicht man den Startpunkt einer zweistündigen Canyoningtour! Gleiten Sie die natürlich geformten Felsrutschen hinunter, springen Sie in Wasserlöcher, wandern und schwimmen Sie in Gebirgsbächen – und kühlen Sie dabei um einige Grad ab. Dauer 2 Std., ab 10 Jahren.

Queyras: Spritzige Abkühlung im Wildbach von Guil

Rafting im Queyras-Gebiet in den Alpen
© Arno rafting - Rafting im Queyras-Gebiet in den Alpen

Wenn Sie Gebirgsbäche lieben, dann sollten Sie sich auf keinen Fall den Wildbach von Guil in den Alpen entgehen lassen: Er durchquert das Queyras-Tal und ist in ganz Europa als einer der amüsantesten Wildwassersportbäche bekannt. Sie lieben Kajakfahren? Rafting? Hydrospeed? In dieser naturgeschützten Region im Departement Hautes-Alpes finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt: Also rein in die Badehosen und Bikinis, Helme aufgesetzt, an die Ruder - und los geht‘s, immer dem Guide nach.

Mehr erfahren:

Von Caroline Revol-Maurel

Als Natur-, Reise-, Rockbegeisterte Journalistin schreibe ich gleichermaßen über Bartgeier wie über Lou Reed. Oft werde ich von zwei kleinen Mädchen mit kritischem Geist begleitet.

Mehr sehen