Schlemmerspaziergang durch Montpellier mit Anne-Sophie

Inspiration

Okzitanien - SüdfrankreichGastronomie und Wein

"Die schattige Terrasse von La Baraquette in Montpellier
© LesEnviesdeGeorgette.net - "Die schattige Terrasse von La Baraquette in Montpellier

Lesezeit: 0 MinVeröffentlicht am 15 November 2017

Was sie an Montpellier mag, das ist die Dynamik einer jungen, sonnigen Stadt, nur 10 Minuten vom Mittelmeer entfernt... Die Bloggerin Anne-Sophie (alias Georgette) nimmt uns mit auf einen Spaziergang durch ihre Straßen, wo sie ebenso kleine Kunsthandwerker und Antiquitätenhändler wie auch kleine Cafés und concept stores ausfindig macht.

Die Kaffeepause, die sich hinzieht.

Die Pâtisserie Mary Cherry
© LesEnviesdeGeorgette.net - Die Pâtisserie Mary Cherry

Ganz oben auf der Rue de l’Université, mitten im historischen Zentrum, begeistert der kleine Bake Shop von Mary Cherry seit 2013 die Gaumen der Einwohner von Montpellier. Vor Ort oder zum Mitnehmen: Cupcakes, Käsekuchen, Brownies, Eis oder Bananen-Cake. Immer hausgemacht und saisonabhängig.

Der Treffpunkt der Veganer und Yogistas.

Das Restaurant Joy Healthy Food
© LesEnviesdeGeorgette.net - Das Restaurant Joy Healthy Food

Joy Healthy Food: Ich liebe diese kleine Adresse, eine Mischung aus Yoga-Studio, Café, Saftbar, Neo-Bistro und Feinkostladen. Ich empfehle Ihnen den Sonntagsbrunch, der absolute Hammer.

Das neue Trend-Viertel.

Das alternative Viertel am Marché du Lez
© LesEnviesdeGeorgette.net - Das alternative Viertel am Marché du Lez

Ich gehe gerne über den Markt von Lez. Ein kleines Dorf in der Stadt, wo Geschäfte, Antiquitätenläden, Restaurants, Start-ups und concept stores sich versammeln… Das Ganze vor einer industriellen, trendigen Kulisse.

Der Erfolgsgarant für den Sonntag.

Die trendige Deko des Restaurants La Baraquette am Marché du Lez
© LesEnviesdeGeorgette.net - Die trendige Deko des Restaurants La Baraquette am Marché du Lez

Immer noch auf dem Markt von Lez befindet sich unser Liebling, das La Baraquette, wegen seiner schrillen Einrichtung, seinem Brunch im Winter und seinem Grill im Sommer.

Das Hauptquartier der Vegetarier.

Green Lab, der Vegetarier-Treffpunkt in Montpellier
© LesEnviesdeGeorgette.net - Green Lab, der Vegetarier-Treffpunkt in Montpellier

Als Vegetarierin ist das Green Lab meine Lieblingsadresse im historischen Zentrum, ob nun vor Ort wegen seiner tollen bunten Teller oder zum Mitnehmen mit gut gefüllten Pitas. Hier gibt es auch und vor allem die besten Falafel von Montpellier.

Der Treffpunkt für Freunde.

Das Bierlokal La Barbote
© LesEnviesdeGeorgette.net - Das Bierlokal La Barbote

Auf zum La Barbote nicht weit vom Bahnhof entfernt, die beste Mikro-Kneipe in der Umgebung. Sie haben sogar eine einfache Speisekarte, um vor Ort etwas zu knabbern. perfekt für einen Abend mit Freunden!

Der neue Tummelplatz

Sonnenuntergang im Viertel Port-Marianne
© LesEnviesdeGeorgette.net - Sonnenuntergang im Viertel Port-Marianne

Ich liebe Port-Marianne, dieses neue Viertel von Montpellier, einmal weil es groß und weitläufig ist, aber auch, weil man dort alles findet: Kleine und große Geschäfte, Restaurants, concept stores. Ich habe dort z. B. Le Nuage entdeckt, das ein Restaurant, ein Sportstudio, einen Schönheitssalon etc. verbirgt.

Vergessen wir nicht die Basics.

  • Der Peyrou-Park Unmöglich nach Montpellier zu kommen ohne einen Spaziergang im Peyrou! 5 Minuten von der Innenstadt entfernt, kann man dort einen wunderbaren Blick auf die Region genießen. Treffpunkt am Sonntagmorgen mit den Antiquitätenhändlern.

  • Die Oper Man sollte um jeden Preis einmal im Leben in eine Oper wie diese gehen! Ein originelles Programm und Vorzugspreise für Jugendliche.

Von Anne-Sophie

Anne-Sophie gründete den Blog "Les Envies de Georgette" 2012, als sie noch in Paris lebte. Ihr Blog spricht von Mode, Reisen und Lebenskunst... 2013 ließ sie sich dann definitiv in Montpellier nieder.

Mehr sehen